vergrößernverkleinern
Chase Utley von den Los Angeles Dodgers räumt Ruben Tejada von den New York Mets ab
Ruben Tejada von den Mets bricht sich bei Chase Utleys Einsteigen das Wadenbein © Getty Images

Ein rüdes Einsteigen von Dodgers-Profi Chase Utley überschattet den Sieg gegen die Mets. Sein Gegenspieler bricht sich das Bein, das Spiel bekommt eine Wende.

Ein heftiger Zusammenprall zwischen Chase Utley und Ruben Tejada hat das zweite Spiel der Division Series in der National League der MLB zwischen den Los Angeles Dodgers und den New York Mets überschattet (Die Ergebnisse der MLB-Playoffs).

Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM

Beim Stand von 2:1 für die Mets versuchte sich Dodgers-Profi Utley mit einem Slide zur Second Base zu retten - und räumte dabei Tejada heftig ab. Der 25-Jährige wurde hoch in die Luft geschleudert, brach sich bei der Aktion das Wadenbein und musste mit einem Kart vom Feld gefahren werden

Ruben Tejada von den New York Mets auf einem Medical Kart
Ruben Tejada musste mit einem Kart vom Platz gefahren werden © Getty Images

Doppelt bitter für die Mets: Im selben Spielzug erzielten die Dodgers das 2:2 und weil Tejada vor dem Zusammenprall die Base nicht berührt hatte, blieb Utley im Spiel und punktete kurz darauf ebenfalls.

Am Ende des für New York verhängnisvollen siebten Innings hieß es 5:2 für die Dodgers - zugleich der Endstand der Partie.

Dementsprechend bedient waren die Mets-Spieler nach der Partie. "Das ist kein Rutschen, das ist ein Angriff", beschwerte sich Left Fielder Michael Cuddyer über Utleys Einsteigen (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball).

Utley: "Tut mir furchtbar leid"

"Wir verlieren unseren Starter als Shortstop für den Rest der Playoffs und es hat uns womöglich dieses Spiel gekostet", fasste Second Baseman Kelly Johnson die Auswirkungen für die Mets zusammen.

Utley entschuldigte sich nach dem Spiel: "Es tut mir furchtbar leid, dass er sich verletzt hat. Ich wollte ihm in keinster Weise weh tun oder irgendetwas in der Art."

Durch den Heimsieg glichen die Dodgers in der Best-of-Five-Serie zum 1:1 aus, das dritte Spiel findet in der Nacht auf Dienstag in New York statt.

Rangers peilen Entscheidung an

Auch im zweiten Duell der Division Series in der National League steht es nach zwei Partien 1:1, nachdem die Chicago Cubs bei den St. Louis Cardinals einen 6:3-Erfolg feiern konnten.

In der American League peilen die Houston Astros am Sonntag (ab 22 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM) vor heimischer Kulisse die 2:1-Führung in der Serie gegen die Kansas City Royals an.

Derweil können die Texas Rangers gegen die Toronto Blue Jays ebenfalls im eigenen Stadion bereits das Ticket für die Championship Series der American League buchen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel