vergrößernverkleinern
CC Sabathia spielt seit 2009 für die Yankees
CC Sabathia spielt seit 2009 für die Yankees © Getty Images

Die New York Yankees müssen in den MLB-Playoffs ohne C.C. Sabathia auskommen. Der routinierte Pitcher geht wegen seiner Alkoholsucht auf Entzug. Das Team unterstützt.

Zum ersten Mal seit 2012 steht Rekordmeister New York Yankees in den Playoffs der MLB.

Bei der Jagd nach dem Titel müssen die "Bronx Bomber" ohne ihren Star-Werfer CC Sabathia auskommen.

Der sechsfache Allstar begibt sich ab sofort in eine Entzugsklinik, um seine Alkoholsucht zu bekämpfen.

"Ich liebe Baseball und ich liebe meine Teamkollegen wie Brüder. Mir ist auch voll und ganz bewusst, dass ich die Mannschaft zu einem Zeitpunkt verlasse, an dem wir alle zusammenkommen und um den Titel kämpfen sollten", erklärte Sabathia. "Aber ich schulde es mir und meiner Familie. Ich will meine Krankheit unter Kontrolle bekommen und ein besserer Mann, Vater und Spieler werden", fuhr der Routinier fort.

Sabathia gehört mit einem jährlichen Gehalt von 23 Millionen Dollar zu den bestbezahlten Spielern der MLB. Für die Yankees kam der 35-jährige Linkshänder in diesem Jahr in 29 Partien als Starter zum Einsatz.

Seine Bilanz betrug sechs Siege bei zehn Niederlagen. In der bevorstehenden Postseason hinterlässt der Beste Pitcher des Jahres 2007 eine große Lücke in der Werferriege der Yankees.

"Ich applaudiere ihm für diese Entscheidung. Was C.C. durchmacht, ist sein Leben. Es ist größer als Baseball", erklärte der General Manager der New Yorker, Brian Cashman.

Der Traditionsklub sagte Sabathia seine volle Unterstützung zu.

Die New York Yankees eröffnen in der Nacht zum Mittwoch die Playoffs und bestreiten das Wildcard-Spiel der American League gegen die Houston Astros (ab 2.00 Uhr, LIVE im TV auf SPORT1 US).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel