vergrößern verkleinern
Donald Lutz erhält einen Vertrag für die Minor League
Donald Lutz erhält einen Vertrag für die Minor League © Getty Images

Donald Lutz erhält einen neuen Vertrag bei seinem alten Team. Der erste deutsche Spieler in der Major League wird wieder den Schläger für die Cincinnati Reds schwingen.

Baseball-Profi Donald Lutz kehrt zurück zu den Cincinnati Reds.

Der erste deutsche Spieler in der Major League unterzeichnete am Mittwoch einen neuen Vertrag bei seinem alten Team.

Rückkehr nach Verletzung

"Das ist cool! Ich habe ein gutes Verhältnis zum Klub und freue mich, zurückzukehren", sagte Lutz im australischen Brisbane, wo er derzeit in der Profiliga ABL für die Bandits den Schläger schwingt.

Bis zur vergangenen Saison war der "Braune Hulk" acht Jahre für die Organisation aus Ohio aktiv.

Eine schwere Ellbogenverletzung im April letzten Jahres beendete die Profi-Karriere des Deutschen vorläufig.

Kontrakt für Minor League

"Mein Vertrag wäre Ende des Jahres sowieso ausgelaufen, deshalb war die vorzeitige Vertragsauflösung nicht ungewöhnlich", erklärte Lutz.

Der frühere Regensburger Bundesliga-Spieler erhielt bei den Reds zunächst einen Kontrakt für die Minor League.

Im März wird der deutsche Nationalspieler in die USA zurückkehren und in der Saisonvorbereitung in Arizona erneut um einen Platz im MLB-Kader kämpfen.

Am 29. April 2013 hatte der 26-Jährige als erster Deutscher überhaupt sein Debüt in der nordamerikanischen Profi-Liga gefeiert. Insgesamt absolvierte Lutz bislang 62 Spiele für die Cincinnati Reds.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel