vergrößernverkleinern
Boston Red Sox v New York Yankees
Für Alex Rodriguez ist 2017 Schluss © Getty Images

Die MLB verliert einen ihrer größten und umstrittenen Superstars: Dopingsünder Alex Rodriguez nennt einen Zeitpunkt für das Ende seiner Laufbahn und Pläne für die Zukunft.

Der wegen seiner Doping-Vergangenheit umstrittene Superstar Alex Rodriguez wird Ende 2017 seine Karriere beenden.

Der 40 Jahre alte Third Baseman der New York Yankees erklärte gegenüber espn.com, dass die übernächste Saison seine letzte sein wird.

"Ich habe die Jahre genossen, aber es wird Zeit, nach Hause zu gehen und ein Dad zu sein", sagte Rodriguez, der wegen seiner Verwicklung in den Biogenesis-Skandal für die gesamten 162 Spiele plus Playoffs der Saison 2014 aus dem Verkehr gezogen worden war.

In den letzten beiden Jahren wird "A-Rod", der seit 1994 in der MLB spielt und Nummer vier der "ewigen" Homerun-Bestenliste ist, noch einmal kräftig abkassieren: Die verbliebenen zwei Saisons seines Zehn-Jahres-Vertrages bei den Yankees bringen ihm 40 Millionen US-Dollar ein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel