vergrößernverkleinern
Jason Heyward bezahlte einen spektakulären Catch teuer
Jason Heyward bezahlte einen spektakulären Catch teuer © Getty Images

Jason Heyward von den Chicago Cubs sorgt mit einem spektakulären Catch für Aufsehen. Doch der 26-Jährige landet im Anschluss unsanft und muss behandelt werden.

Die Chicago Cubs haben ihren Sieg gegen die San Francisco Giants womöglich teuer bezahlt. Beim 8:1-Erfolg sorgte Jason Heyward für eine Schrecksekunde bei den Cubs.

Der Right Fielder krachte im ersten Inning nach einem spektakulären Catch mit dem Oberkörper in die Wand. Der 26-Jährige wurde einige Minuten behandelt, konnte das Feld aber unter Schmerzen selbstständig verlassen.

"Unbequem, in Schmerzen, aber erleichtert, dass nichts gebrochen ist", sagte Heyward knapp. "Meine untere Rippe und mein Hüftknochen sind aufeinandergeprallt."

Ein längerer Ausfall Heywards würde die Cubs schwer treffen. Bereits im April musste das Team das Saisonaus von Kyle Schwarber hinnehmen.

Chicago (29 Siege - elf Niederlagen) ist derzeit das beste Team der MLB und hofft auf seinen ersten Titel seit 1908.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel