vergrößernverkleinern
Chicago White Sox v Minnesota Twins
Max Kepler bei einem Catch gegen die Chicago White Sox im April © Getty Images

Max Kepler profitiert von der Verletzung eines Outfielders und wird aus der Farmliga wieder zurück ins Team der Minnesota Twins geholt. Gegen Oakland darf er gleich starten.

Max Kepler ist zurück in der MLB.

Die deutsche Hoffnung wurde nach der Verletzung von Outfielder Miguel Sano (Oberschenkelzerrung) wieder ins Team der Minnesota Twins geholt und durfte beim 1:5 gegen die Oakland Athletics sofort im Right Field beginnen (Die MLB LIVE im TV auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Bei vier Schlagchancen blieb Kepler allerdings ohne Treffer, dürfte aber zumindest kurzfristig mehr Spielzeit bekommen. Der 23-Jährige wurde bereits im April ins MLB-Team befördert, bekam damals in neun Einsätzen aber nur zwölf Schlagchancen (2 Hits). Sano wird nun mindestens zwei Wochen ausfallen. (SERVICE: SPORT1 erklärt Baseball)

Sein MLB-Debüt hatte Kepler im September 2015 gefeiert. In den Minor Leagues hatten ihn zuletzt Leistenprobleme behindert. In der AAA stehen bei ihm dennoch ein respektabler Durchschnitt (.282) und 19 ins Ziel geschlagene Punkte (RBI) in 30 Partien zu Buche.

Die Twins sind mit nur 15 Siegen bei 37 Niederlagen aktuell das schwächste Team der MLB.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel