vergrößernverkleinern
Vin Scully darf sich über eine einzigartige Verabschiedung freuen
Vin Scully darf sich über eine einzigartige Verabschiedung freuen © twitter.com/Dodgers

Wenn eine Legende zurücktritt, lässt man sich was einfallen: Die Los Angeles Dodgers zollen ihrem ewigen Kommentator Vin Scully kurios ihren Respekt.

Für welchen deutschen Reporter das ein Bundesliga-Team wohl machen würde?

Die Los Angeles Dogders haben ihren Stamm-Kommentator Vin Scully mit einer besonderen Geste verabschiedet. Das komplette Team posierte für ein Mannschaftsfoto mit einer Maske des 88-Jährigen.

Arizona Diamondbacks v Los Angeles Dodgers
Vin Scully kommentierte seit 1950 für die Dodgers © Getty Images

Scully, Franchise-Kommentator der Dodgers seit den Zeiten, als sie noch in Brooklyn beheimatet waren, wird nach der regulären Saison das Mikrofon an den Nagel hängen. Sein letztes Spiel ist am zweiten Oktober gegen die Divisionsrivalen der San Francisco Giants.

Scully wurde unteranderem durch seine gleichbleibende Begrüßung bei den Dodgers-Spielen in den ganzen Staaten berühmt: "Es ist Zeit für Dodgers-Baseball! Hallo, und einen schönen Tag wo immer ihr auch seid."

Seit 1950 kommentiert er für das Team und stellt somit einen Rekord auf: Kein anderer Sportreporter begleitete ein Team über 67 Saisons.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel