vergrößernverkleinern
Danny Green (r.) tritt mit den Spurs in Berlin an

NBA-Champion Danny Green freut sich auf den Auftritt seiner San Antonio Spurs beim Bundesligisten ALBA Berlin.

"Ich habe dort noch nie gespielt. Alles ist neu für mich. Das wird sicher aufregend", sagte der US-Basketballer mit Blick auf die Begegnung im Rahmen der "NBA Global Games".

Der 27-Jährige tritt mit den Texanern am 8. Oktober (20.00 Uhr) in Berlin an.

Green rechnet auch "auswärts" mit Zuspruch von den Rängen.

"Wir haben viele ausländische Spieler im Team, deshalb werden uns die Fans bestimmt unterstützen", sagte der gebürtige New Yorker.

Unter anderem haben die Spurs Europameister Tony Parker (Frankreich), Marco Belinelli (Italien) und Manu Ginobili (Argentinien) dabei.

Über ALBA Berlin hat sich Shooting Guard Green, der seit 2010 für den fünfmaligen Meister San Antonio spielt, schon informiert.

"Deon Thompson, mein früherer College-Teamkollege, hat mir ein bisschen was erzählt. Ich bin schon gespannt", so Green.

Thompson spielte in der Saison 2012/13 für Alba und war dabei, als die Berliner vor zwei Jahren zu Hause in der Vorbereitung gegen die Dallas Mavericks und Dirk Nowitzki (84:89) antraten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel