vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki (l.) musste gegen Indiana nicht ran
Dirk Nowitzki (l.) musste gegen Indiana nicht ran

Die Dallas Mavericks mussten in der Vorbereitung auf die kommende Saison in der NBA (ab 28. Oktober LIVE im TV auf SPORT1 US) die dritte Niederlage im fünften Spiel hinnehmen.

Bei den Indiana Pacers unterlagen die Texaner ohne Dirk Nowitzki 93:98.

Mavs-Coach Rick Carlisle gönnte seinen Leistungsträgern nach dem 108:102-Erfolg über die Cleveland Cavaliers am Freitag eine Pause.

So kamen neben Nowitzki auch Jameer Nelson, Monta Ellis, Chandler Parsons, Tyson Chandler und Devin Harris nicht zum Einsatz. Pointguard Raymond Felton musste zudem weiter mit einer Knöchelverstauchung pausieren und soll noch mindestens zehn Tage fehlen.

Die Mavs bestimmten jedoch auch ohne ihre Stars zunächst die Partie und führten zur Halbzeit zweistellig (52:42).

Doch im letzten Viertel fanden die Pacers ihren Rhythmus in der Offensive und drehten einen 14-Punkte-Rückstand zu ihren Gunsten. Insgesamt ging der letzte Spielabschnitt mit 37:19 an die Gastgeber.

Einziger Wermutstropfen beim Team von Frank Vogel war die Verletzung von David West. Der Forward musste im dritten Viertel mit einer Knöchelverletzung ausgewechselt werden.

Beste Werfer bei den Mavericks waren Gal Mekel und Richard Jefferson mit jeweils 19 Punkten.

Al-Farouq Aminu überzeugte neben elf Zählern zudem mit zwölf Rebounds.

Bei Indiana war der Ex-Trierer Chris Copeland Topscorer mit 22 Punkten.

Hier gibt es alles zum US-Sport

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel