vergrößernverkleinern
Dennis Schröder ist bei Atlantas Sieg nur als Zuschauer dabei

In Atlanta erhielt Schröder trotz der Verlängerung seines Vertrags bis 2016 einen Dämpfer.

Nach seinen nur knapp dreieinhalb Minuten Spielzeit bei der Auftaktniederlage der Hawks bei den Toronto Raptors kam der 21-Jährige bei der gelungenen Wiedergutmachung seiner Mannschaft gegen Indiana gar nicht zum Einsatz (alles zum US-Sport jeden Donnerstag um 18 Uhr bei "Inside US Sports" auf SPORT1).

Die Hawks gewannen mit 102:92 gegen die Indiana Pacers.

Atlantas erfolgreichster Spieler war Jeff Teague mit 25 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel