Video

Die Cleveland Cavaliers um LeBron James haben gegen die Toronto Raptors ihre Siegesserie ausgebaut.

Mit einem 105:101 (63:55) gelang den Cavs bereits der achte Erfolg hintereinander. Überragender Mann war Superstar LeBron James mit 35 Punkten. Zudem gelang Kyrie Irving ein Double-Double (13 Punkte, 10 Assists).

Die Raptors, die trotz der Niederlage weiter die Eastern Conference anführen, hatten in Terrence Ross und Jonas Valanciunas ihre besten Werfer.

Die Utah Jazz haben nach neun Pleiten in Folge ausgerechnet gegen Meister San Antonio Spurs wieder einen Sieg gefeiert. Mit 100:96 (44:43) entschieden die Jazz das Spiel für sich.

Bester Werfer der Gastgeber war Derrick Favors mit 21 Punkten. Bei den Spurs kam Tim Duncan auf 23 Zähler.

Weiter im Aufwind bleiben die Portland Trail Blazers. Mit einem 98:86 bei den Detroit Pistons feierte Portland seinen fünften Sieg in Folge und ist mit einer Bilanz von 17:4 Dritter im Westen.

LaMarcus Aldridge gelang mit 23 Punkten und 11 Rebounds ein Double-Double. Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman steuerte von der Bank 14 Punkte bei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel