vergrößernverkleinern
Derrick Rose-Chicago Bulls-Toronto Raptors-NBA
Derrick Rose (r.) erzielte 29 Punkte gegen die Toronto Raptors © getty

Die Chicago Bulls haben in der NBA beim Sieg gegen die Toronto Raptors einen Klubrekord aufgestellt.

Beim 129:120-Erfolg gelangen den Bulls 49 Punkte im Schlussviertel - so viele wie noch nie in der Geschichte der Franchise. Mit dem Punkterekord krönte Chicago seine Aufholjagd gegen den Spitzenreiter im Osten.

Angeführt von Derrick Rose (29 Punkte) und Jimmy Butler (27) beendeten die Gastgeber eine Siegesserie von sechs Spielen der Gäste und fuhren selbst den dritten Sieg in Folge ein.

"Das war ein großes Spiel für uns", freute sich Rose anschließend.

Der Vierte Chicago (18:9) schließt in der Tabelle zu Toronto auf (22:7).

SPORT1 gibt einen Überblick über die NBA-Spiele aus der Nacht auf Dienstag:

Charlotte Hornets - Denver Nuggets 110:82
Memphis Grizzlies - Utah Jazz 91:97
Houston Rockets - Portland Trail Blazers 110:95
San Antonio Spurs - L.A. Clippers 125:118
Golden State Warriors Sacramento Kings 128:108

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel