vergrößernverkleinern
Samuel Dalembert konnte sich nicht für einen zweiten Auftritt bei den Mavs empfehlen
Samuel Dalembert konnte sich nicht für einen zweiten Auftritt bei den Mavs empfehlen © Getty Images

Trotz eines garantierten Vertrages trennen sich die Dallas Mavericks von Samuel Dalembert. Ein Tunesier hat in der Vorbereitung offenbar den besseren Eindruck gemacht.

Drei Tage vor Beginn der NBA-Saison haben die Dallas Mavericks wichtige Personalentscheidungen getroffen.

Das Team von Dirk Nowitzki trennte sich von Samuel Dalembert, obwohl er einen garantierten Vertrag besaß. Der Center, der in der Saison 2013-2014 schon einmal für die Mavs auflief, konnte sich in der Vorbereitung nicht für einen zweiten Auftritt empfehlen.

Auch Brandon Ashley, Tu Halloway und Jamil Wilson verpassten den Sprung in den endgültigen Kader.

Gute Chancen auf einen Kaderplatz hat dagegen jetzt Salah Mejri. Der 29-jährige Tunesier, der zuletzt bei Real Madrid unter Vertrag stand, überzeugte die Verantwortlichen offenbar und stach Dalembert aus.

Neben Mejri werden Zaza Pachulia und JaVale McGee den Großteil der Minuten auf der Centerposition übernehmen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel