vergrößernverkleinern
New Orleans Pelicans v Golden State Warriors
Die Golden State Warriors präsentieren ihre Meisterringe © Getty Images

Vor dem Auftakt in die neue NBA-Saison feiern die Golden State Warriors noch einmal ihren Titel. NBA-Boss Silver verteilt die Meisterringe und das Banner wird gehisst.

Die Golden State Warriors haben ihren großen Abend standesgemäß gefeiert.

Vor dem klaren 111:95-Erfolg über die New Orleans Pelicans zum Start in die neue NBA-Saison erhielten sämtliche Mitglieder des Meisterteams von Besitzer Joe Lacob bis hin zu allen Co-Trainern ihren Meisterschaftsring.

"Das war ein unglaublicher Tag. Ich habe Gänsehaut bekommen als mir unser Weg noch einmal durch den Kopf ging. Die ganze Zeremonie hat wirklich viel Spaß gemacht", sagte MVP Steph Curry, der nachher noch 40 Punkte zum gelungenen Auftakt beisteuerte.

NBA-Commissioner Adam Silver überreichte jedem einzelnen seinen Ring von einer Plattform auf der die Larry O'Brien Trophy aufgebaut war. Danach stimmte das Team noch den Rap-Song "Big Rings" von Drake und Future an.

Auch frühere Größen der Warriors wie Rick Barry waren dabei. Zum Abschluss wurde dann auch das erste Meisterschaftsbanner seit 40 Jahren unter dem Dach der Oracle Arena enthüllt.

Unter großem Jubel wandte sich Curry auch noch an das Publikum und dankte den Fans für die Unterstützung. Cheftrainer Steve Kerr nahm an der Zeremonie teil, ging allerdings dann in die Kabine, um seinen Rücken zu schonen und überließ Co-Trainer Luke Walton die Arbeit auf der Bank.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel