vergrößernverkleinern
James Harden von den Houston Rockets
James Harden verletzte sich im Test gegen Orlando am Knie © Getty Images

Der Shooting Guard der Houston Rockets zieht sich bei einer Testspielniederlage eine Knieverletzung zu. Kobe Bryant wirft sich kräftig für seine 20. NBA-Saison warm.

Licht und Schatten für die Superstars in der Vorbereitung auf die am 27. Oktober beginnende NBA-Saison. Während sich Kobe Bryant in einem Testspiel warm warf, musste James Harden einen Rückschlag hinnehmen.

"The Beard" zog sich im Pre-Season-Match der Houston Rockets gegen Orlando Magic am Sonntag eine Prellung am rechten Knie zu. Nach 13 Minuten auf dem Feld erlitt Harden die Verletzung in einer Abwehraktion.

Die Rockets mussten sich mit 119:123 geschlagen geben. Harden brachte es vor seinem Aus auf zwölf Punkte und vier Assists.

Bryant überragt

Derweil kommt Lakers Shooting Guard Bryant nach seiner Verletzung immer besser in Schuss. Beim 126:83-Testspielsieg gegen das israelische Team Maccabi Haifa erzielte er 21 Punkte in 19 Minuten und war damit Topscorer seiner Mannschaft.

"Er wird besser und besser. Sein Timing sieht super aus, seine Bewegungen sehen super aus und sein Ablauf wird immer flüssiger", strich Coach Byron Scott die Entwicklungen des 37-Jährigen heraus.

Bryant geht seine 20. Saison in der nordamerikanischen Basketball-Liga an. Vor neun Monaten unterzog er sich einer Schulteroperation.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel