vergrößernverkleinern
Ein Mitarbeiter der Sacramento Kings beendet Sirene mit Messer
Not macht erfinderisch: Ein Kings-Mitarbeiter bleibt bei der Sirenen-Fehlfunktion cool © Twitter/@bruce_arthur

Der Serienheld von damals könnte nicht stolzer sein: Ein Mitarbeiter der Sacramento Kings bleibt bei der Fehlfunktion der Sirene cool und behebt das Problem erfinderisch.

Serienheld MacGyver hätte es nicht besser machen können: Ein Mitarbeiter der Sacramento Kings behielt im Spiel gegen die Toronto Raptors (107:101) beim permanenten Ertönen der Sirene die Nerven.

Der Knopf für die Sirene war offenbar eingeklemmt und sorgte für eine unangenehme Dauerbeschallung in der Halle.

Doch der Mann am Anschreibetisch zückte geistesgegenwärtig ein Taschenmesser, löste das Problem und wurde zum Helden.

Mitarbeiter und Fans dürften sich deshalb über eine neue Halle freuen, die im Herbst 2016 eröffnet werden soll.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel