vergrößernverkleinern
Shaquille O'Neal und Allen Iverson werden in die Hall of Fame aufgenommen
Shaquille O'Neal und Allen Iverson werden in die Hall of Fame aufgenommen © Getty Images

Allen Iverson und Shaquille O'Neal werden 2016 in die Hall of Fame aufgenommen. Das wird am Montag bekannt gegeben. Auch eine weitere Centerlegende schafft den Sprung.

Shaquille O'Neal und Allen Iverson führen die 2016er-Klasse der Hall of Fame an.

Die NBA-Legenden werden gemeinsam mit acht weiteren Akteuren Anfang September in die Ruhmeshalle aufgenommen. Das wurde am Montag bekannt gegeben.

Auch Yao Ming wird die Hall-of-Fame-Ehre zuteil. Trainer Tom Izzo (Michigan State), Ex-WNBA-Star Sheryl Swoopes und Jerry Reinsdorf (Besitzer der Chicago Bulls) sind weitere prominente Namen des illustren Kreises.

O'Neal gewann als Spieler vier Meisterschaften, einen MVP-Titel und wurde drei Mal Finals-MVP. In der ewigen Scorerliste der Liga liegt die Centerlegende in den Top Ten. Iverson setzte sich vier Mal die Scoring-Krone auf und wurde ebenfalls einmal zum wertvollsten Spieler gewählt.

"Es ist eine Anerkennung für jeden hinter den Kulissen, der mir dabei geholfen hat, das du erreichen, was ich erreichen wollte", sagte Iverson.

Yao Ming machte den Basketball in China populär. Der frühere Center wurde acht Mal zum All-Star gewählt, bevor Verletzungen ihn zum Karriereende zwangen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel