vergrößernverkleinern
Toronto Raptors v Indiana Pacers - Game Six
Frank Vogel war mit Indiana in der ersten Playoff-Runde gescheitert © Getty Images

Nach fünf Jahren findet die Ära Frank Vogel bei den Indiana Pacers ein Ende. Präsident Larry Bird will "eine neue Stimme". Vogels Nachfolger ist derweil unklar.

Die Indiana Pacers aus der NBA haben sich von ihrem Trainer Frank Vogel getrennt. "Es ist Zeit für eine neue Stimme", begründete Pacers-Präsident Larry Bird die Demission des 42-Jährigen nach fünf Jahren.

Indiana war zuletzt in der ersten Playoff-Runde mit 3:4 an den Toronto Raptors gescheitert. Vogels Vertrag lief zum Saisonende aus. Einen Nachfolger präsentierte die Basketball-Ikone Bird noch nicht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel