vergrößernverkleinern
Frank Vogel scheiterte mit den Indiana Pacers in den Playoffs an den Toronto Raptors
Frank Vogel scheiterte mit den Indiana Pacers in den Playoffs an den Toronto Raptors © Getty Images

Frank Vogel findet nach dem Aus bei den Indiana Pacers bereits wieder einen neuen Job. Mit den Orlando Magic will der 42-Jährige "den nächsten Schritt" machen.

Frank Vogel ist neuer Cheftrainer der Orlando Magic. Der langjährige Headcoach des Konkurrenten Indiana Pacers wird beim Team aus der NBA Nachfolger von Scott Skiles, der in der vergangenen Woche zurückgetreten war. Der Klub machte keine Angaben zur Vertragslaufzeit.

Vogel (42) war seit 2011 Trainer der Pacers und scheiterte mit dem Team in der ersten Runde der diesjährigen Playoffs an den Toronto Raptors (3:4) (Alle Spiele der NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US).

Nach dem Aus wurde von den Verantwortlichen der Franchise entschieden, dass die Zusammenarbeit nicht fortgesetzt wird.

Orlando hatte es nicht in die Meisterrunde geschafft, das soll sich schnell ändern. "Das Team ist bereit für den nächsten Schritt", sagte Vogel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel