Video

Nach dem Monsterblock im entscheidenden NBA-Finale vergleicht Kevin Durant LeBron James mit einem Superhelden. Auch vor Kyrie Irving zieht er den Hut.

Es war die Szene des Spiels: Knapp zwei Minuten vor dem Ende des entscheidenden NBA-Finals zwischen den Cleveland Cavaliers und den Golden State Warriors blockte LeBron James einen Korbleger von Andre Iguodala mit voller Wucht gegen das Brett.

Nach einem Rebound hatten die Warriors Tempo aufgenommen, Iguodala schien den Fast Break mit seinem Layup an J.R. Smith vorbei zu vollenden. Doch dann kam James angeflogen und verhinderte die Führung der Gastgeber beim Stand von 89:89.

Video

Fans und Prominente aus aller Welt feierten James' Aktion, auch NBA-Star Kevin Durant zeigte sich beeindruckt. "Er kam wie Batman aus dem Nichts. Ernsthaft. Als die Warriors den Schnellangriff starteten, dachte ich, dass sie jetzt sechs oder sieben Punkte in Folge erzielen", so Durant bei ESPN: "Doch dann kam James aus dem Nichts. Wie Batman."

Eine Minute später schlug dann Kyrie Irving für die Cavs zu und versenkte eiskalt einen Dreier über Stephen Curry hinweg, der sich schlussendlich als Gamewinner herausstellte. "Er hat ein unerschütterliches Selbstvertrauen. Dieser Wurf - Game over", zog Durant den Hut.

Durant war im Conference Finale mit den Oklahoma City Thunder nach einer 3:1-Führung an Golden State gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel