vergrößernverkleinern
LeBron James gewann mit den Cleveland Cavaliers den NBA-Titel
LeBron James gewann mit den Cleveland Cavaliers den NBA-Titel © Getty Images

LeBron James lässt seine Spieleroption für die kommende Saison verstreichen und ist auf dem Markt. Dem 31-Jährigen ist ein ordentlicher Gehaltssprung sicher.

LeBron James wird aus seinem Vertrag bei den Cleveland Cavaliers aussteigen. Das berichtet ESPN mit Verweis auf seinen Berater Rich Paul.

Demnach informierte James die Cavs vor Ablauf der Frist, dass er von seiner Spieleroption für die Saison 2016/17 nicht Gebrauch mache. Der Finals-MVP hätte 24 Millionen Dollar beim Meister verdient.

Stattdessen wird der 31-Jährige ab dem 1. Juli Free Agent und kann mit jedem Team verhandeln. Durch die Erhöhung des Salary Cap (Gehaltsobergrenze) winken "King James" in der kommenden Spielzeit 30 Millionen Dollar.

Die Cavs könnten ihrem Superstar wegen der anderen Gehälter "nur" 27,5 Millionen bieten. Doch James hatte bereits mehrfach betont, dass er in Cleveland bleiben wolle.

"Ich liebe es hier. Ich beabsichtige nicht zu gehen", hatte er zuletzt auf der Siegerparade zu ESPN gesagt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel