vergrößernverkleinern
Charles Barkley zählt zu den besten Spielern der NBA-Geschichte
Charles Barkley zählt zu den besten Spielern der NBA-Geschichte © Getty Images

Charles Barkley bestätigt Gerüchte, während des Trainings McDonald's-Produkte zu sich genommen zu haben. In Philadelphia sei dies gang und gäbe gewesen.

Der ehemalige NBA-Star Charles Barkley hat Gerüchte bestätigt, dass er während des Trainings McDonald's-Produkte gegessen habe. Sein einstiger Mitspieler Jayson Williams hatte dies zuvor behauptet. Ferner soll er andere Spieler dabei angeschrien haben.

"Als ich nach Philadelphia kam, haben Spieler wie Dr. J, Moses Malone oder Maurice Cheeks niemals trainiert", erklärte Barkley ESPN. "Sie haben an der Seite gesessen, auf ihrem stationären Fahrrad, und McDonald's-Produkte gegessen. Nach einer gewissen Zeit habe ich dann diese Philosophie übernommen. Wenn ich in der Nacht zuvor 48 Minuten gespielt hatte, bin ich nicht morgens aufgestanden und habe trainiert."

Seine McDonald's-Leibspeisen seien der McMuffin mit Ei sowie heiße Kuchen und Würstchen gewesen.

Barkley, der inzwischen etwa 115 Kilogramm auf die Waage bringt, spielte von 1984 bis 1992 für die Philadelphia 76ers. Im Jahre 1996 kürte ihn die NBA zu einem der 50 besten Spieler aller Zeiten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel