vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki (r.) spielt seit 1998 bei den Dallas Mavericks
Dirk Nowitzki (r.) spielt seit 1998 bei den Dallas Mavericks © Getty Images

Dirk Nowitzki bestätigt: Er verlängert seinen Vertrag bei den Dallas Mavericks um weitere zwei Jahre. Der Deal sei schon "unter Dach und Fach".

Dirk Nowitzki (38) hat bei den Dallas Mavericks wie angekündigt verlängert und wird seine Karriere in der NBA im Trikot seinen einzigen Teams beenden.

Das bestätigte der Superstar aus Würzburg bei einem Sponsorentermin am Montag in Zeulenroda/Thüringen.

Nowitzki: "Unter Dach und Fach"

"Es ist alles unter Dach und Fach, der Vertrag ist unterschrieben", sagte Nowitzki.

Der Klub habe im nächsten Sommer eine Option, aber "ich gehe davon aus, dass ich noch zwei Jahre spiele", führte der 38-Jährige weiter aus. Wie es danach weitergeht, müsse man sehen.

"Dann werde ich 40, das ist natürlich ein gehobenes Alter in dem Sport", sagte Nowitzki. Man könne zwar mit Erfahrung "einiges wettmachen, aber teilweise sind die Gegner dann doch schon 20 Jahre jünger".

Nowitzki spielt seit seinem Wechsel nach Nordamerika zur Saison 1998/99 für Dallas und holte 2011 als erster Deutscher den Titel.

50 Millionen für zwei Jahre?

Die Mavericks machten keine Angaben zu Vertragsdetails, laut US-Medien soll der Superstar für zwei Jahre 50 Millionen Dollar (ca. 45 Millionen Euro) und damit deutlich mehr als zuletzt erhalten.

Vor dem erneuten Abschluss war der frühere Nationalspieler per Option ein Jahr vor Ablauf aus seinem Vertrag ausgestiegen.

Nowitzki hat in der NBA 1340 Hauptrundenspiele und 145 Play-off-Partien absolviert.

Abgesehen von seinen beiden ersten Spielzeiten (98/99, 99/00) und der Saison 12/13 war der Power Forward stets in der Meisterrunde dabei.

Mit 29.491 Punkten liegt der ehemals wertvollste Spieler (MVP) der Liga in der "ewigen" NBA-Scorerliste auf dem sechsten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel