vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v ALBA Berlin - Beko BBL Playoff Final Game 1
Malcolm Delaney (v.) führte den FC Bayern 2014 zur Meisterschaft © Getty Images

Dennis Schröder bekommt bei den Atlanta Hawks Konkurrenz durch einen ehemaligen MVP der Beko BBL. Der Ex-Münchner Malcolm Delaney schafft den Sprung in die NBA.

Nationalspieler Dennis Schröder bekommt bei den Atlanta Hawks in der NBA einen Mitspieler mit Erfahrung aus der Beko BBL.

Der US-Amerikaner Malcolm Delaney, der Bayern München 2014 zur Meisterschaft geführt hatte und dabei zum wertvollsten Spieler der Liga gewählt worden war, wechselt vom russischen Topklub Kuban Krasnodar zu den Hawks und erhält dort einen Zweijahresvertrag.

Der 27-jährige Delaney könnte bei seiner ersten NBA-Station in Atlanta auf der Spielmacher-Position erster Ersatzmann für Schröder werden. Der 22 Jahre alte Deutsche ist nach dem Abgang von Jeff Teague zu den Indiana Pacers nominell Point Guard Nummer eins im Kader des Teams aus dem Bundesstaat Georgia.

Vor Delaney hatten die Hawks bereits Starcenter Dwight Howard von den Houston Rockets verpflichtet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel