vergrößernverkleinern
So soll die neue Spielstätte der Detroit Pistons aussehen © Twitter/@DetroitPistons

Die Pistons bekommen nach jahrelangem Spielen in Detroits Vororten eine neue Spielstätte. Der Neubau im Stadtzentrum soll zur kommenden Saison bezogen werden.

Die Detroit Pistons aus der NBA stehen vor dem Umzug in eine neue Arena. Dies bestätigte der Klub am Dienstag.

Nachdem der dreimalige NBA-Champion seit 1978 in zwei Vororten auf Korbjagd ging, wird er ab der kommenden Saison einen Neubau im Stadtzentrum Detroits beziehen.

"Dies ist ein historischer Tag für unsere Franchise und die Stadt Detroit", sagte Pistons-Besitzer Tom Gores. Die neue 20.000 Zuschauer fassende Spielstätte entsteht in der Nähe des Football- und Baseballstadions und ist auch als Heimat des Eishockey-Teams Detroit Red Wings aus der NHL vorgesehen. 

Seit 1988 laufen die Pistons im rund 50 Kilometer von Detroit entfernten Auburn Hill auf, zuvor hatte der Klub zehn Jahre lang in Pontiac gespielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel