vergrößernverkleinern
Cleveland Cavaliers v Philadelphia 76ers
LeBron James glänzt mit einem Triple-Double © Getty Images

Der Superstar der Cleveland Cavaliers macht den schlechten Start gegen die Philadelphia 76ers mit einer Glanzleistung wett. Auch Kyrie Irving überzeugt mit einem Bestwert.

Die Cleveland Cavaliers haben den 13. Sieg im 15. Spiel eingefahren.

Dabei legten die Cavs gegen die Philadelphia 76ers (Endstand: 112:108) einen grandiosen Fehlstart hin. Im ersten Drittel lag der Titelverteidiger zwischenzeitlich mit zehn Punkten hinten. Die ersten 14 Würfe verfehlten ihr Ziel.

Dann aber drehten Clevelands Superstars LeBron James und Kyrie Irving auf. Der "King" brilliert mit einem Triple-Double (26 Puntke, 10 Rebounds und 13 Asists), Irving erzielte 19 seiner 39 Punkte (Saisonbestwert) im vierten Viertel.

Auch Kevin Love zeigte mit 25 Punkten und 11 Assists eine ansprechende Leistung.

"Wenn man solche großartigen Spieler im Team hat, kann es jederzeit so kommen", sagte Irving nach der Partie. "Wenn einer von uns in Rollen gerät, zieht er die anderen mit. Wir vertrauen einander. Jeder kann dieser Spieler sein. Im vierten Viertel war es eben mein Part."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel