vergrößernverkleinern
Dennis Schröder
Dennis Schröder zeigte gegen die Cleveland Cavaliers eine starke Leistung © Getty Images

Die Atlanta Hawks beenden gegen die Cleveland Cavaliers eine Negativserie. Dennis Schröder stellt einen persönlichen Rekord auf. Für die Cavs ist es die erste Niederlage.

Ein überragender Dennis Schröder hat seine Atlanta Hawks zum Sieg geführt und den Cleveland Cavaliers die erste Saisonniederlage zugefügt.

Die Atlanta Hawks gewannen gegen den NBA-Champion um Superstar LeBron James mit 110:106 (53:42).

Schröder glänzte dabei mit 28 Punkten und sechs Assists in 32 Minuten Einsatzzeit. Dabei traf er gleich zehn seiner 16 Versuche aus dem Feld. Die 28 Punkte waren für Schröder ein persönlicher Karriere-Bestwert (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Aufholjagd der Cavs kommt zu spät

Um ein Haar hätte Atlanta noch eine hohe Führung aus der Hand gegeben. Im dritten Viertel lagen die Hawks bereits mit 18 Punkten vorn, ehe Cleveland bis auf zwei Punkte herankam.

Sieben Sekunden vor Schluss entschied Kent Bazemore mit den letzten beiden seiner 25 Punkte die Partie. Neben Schröder und Bazemore knackte auch Paul Millsap (21) die 20-Punkte-Marke.

"Es war ein seltsames Spiel", sagte James, der in der zweiten Hälfte 23 seiner insgesamt 25 Punkte erzielte: "Man muss ihnen viel Respekt zollen. Sie haben ein großes Spiel gemacht. Am Ende der Saison wird mit ihnen zu rechnen sein."

Atlanta beendet Negativserie

Mit dem Sieg beendet Atlanta eine schwarze Serie gegen Cleveland. Die Hawks hatten die letzten elf Partien gegen die Cavs verloren - unter anderem waren sie in den Playoffs der vergangenen beiden Spielzeiten jeweils mit 0:4 am Team aus Ohio gescheitert. 

"Wir wollten uns nicht länger von Cleveland herumschubsen lassen. Wir wollten diese Jungs schlagen", sagte Hawks-Neuzugang Dwight Howard.

Mit dem fünften Sieg im sieben Spiel liegen die Hawks auf dem dritten Rang der Eastern Conference, Cleveland bleibt trotz der Niederlage an der Spitze (Die Tabellen der NBA).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel