vergrößernverkleinern
Regisseur Spike Lee trug ein Trikot von Charles Oakley
Regisseur Spike Lee trug ein Trikot von Charles Oakley © Getty Images

Die New York Knicks bezwingen überraschend San Antonio. Besitzer James Dolan steht im Fokus, neben ihm sitzen mehrere Ex-Profis. Es gibt aber auch negativen Wind.

Die New Yorks Knicks haben in der NBA einen überraschenden Sieg eingefahren.

Das Team um Superstar Carmelo Anthony bezwang die San Antonio Spurs in der Nacht auf Montag mit 94:90.

Anthony war mit 25 Punkten bester Werfer seines Teams, Derrick Rose kam auf 18 Zähler. Anthony zog in der ewigen Scorerliste der Liga an Charley Barkley vorbei und liegt nun auf Rang 25. Der überragende Kawhi Leonard konnte trotz 36 Punkten, neun Rebounds, vier Assists und vier Steals die Pleite der Spurs nicht verhindern.

Video

Nach dem Eklat um Franchise-Legende Charles Oakley stand erneut Besitzer James Dolan im Vordergrund. Insgesamt neun ehemalige Knicks-Akteure waren beim Coup gegen San Antonio zu Gast. Mit Latrell Sprewell saß ein früherer Knickerbocker sogar neben Dolan, obwohl die beiden als zerstritten gelten.

Larry Johnson (l.) und Latrell Sprewell (M.) saßen neben Knicks-Besitzer James Dolan
Larry Johnson (l.) und Latrell Sprewell (M.) saßen neben Knicks-Besitzer James Dolan © Getty Images

Sprewell nannte die Vorfälle rund um Oakley "enttäuschend" und "unglücklich". Oakley war beim Spiel gegen die Los Angeles Clippers nach einer Auseinandersetzung mit Dolan und der Security aus der Halle geführt worden. Dolan hatte daraufhin davon gesprochen, dass Oakley ein Alkoholproblem habe. Zudem erhielt Oakley lebenslanges Hausverbot.

Film-Regisseur und Edelfan Spike Lee wandte sich gegen Dolan. Lee saß wie gewohnt am Spielfeldrand und trug dabei ein Oakley-Trikot. "Wie kann man nur sagen, dass jemand ein Alkoholiker ist?", sagte Lee: "Alles was ich tun kann, ist sein Trikot zu tragen."

Auch die Fans unterstützen ihren früheren Liebling. Gesänge wie "Wir wollen Oakley" und "Befreit Charles Oakley" waren zu hören.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel