vergrößernverkleinern
Dirk Nowitzki
Auch Dirk Nowitzki konnte die Niederlage der Dallas Mavericks nicht verhindern © Getty Images

Herber Rückschlag für die Dallas Mavericks im Playoff-Kampf: Gegen Philadelphia kommen die Mavs unter die Räder. Dirk Nowitzki spricht danach Klartext.

Superstar Dirk Nowitzki und seine Dallas Mavericks haben im Kampf um die Playoffs in der NBA einen herben Rückschlag hinnehmen müssen.

Die Texaner unterlagen bei den Philadelphia 76ers mit 74:116 (40:51) und kassierten damit die höchste Niederlage dieser Saison (Die NBA LIVE im TV auf SPORT1 US).

"Sie hatten uns total im Griff, wir waren einfach nur schlecht", sagte Nowitzki, der als Center aufgeboten wurde und in nur 19 Minuten Spielzeit auf zehn Punkte kam: "Philadelphia hat uns ausgespielt und niedergekämpft. Es war eine peinliche Vorstellung."

Nowitzki: "Eine peinliche Vorstellung"

Es war es die höchste Niederlage der Dallas Mavericks in der Ära Nowitzki, die 1999 begann.

Auch Mavs-Coach Rick Carlisle wählte bei der Analyse der Niederlage gegen das derzeit fünftschlechteste Team der NBA harte Worte (Ergebnisse und Spielplan).

"Das war bei weitem die schlimmste Niederlage des Jahres was unsere Energie, Leistungsbereitschaft und den Teamgeist betrifft", sagte der Trainer: "Dieses Spiel können wir nicht einfach abtun. Die Leistung war nicht zu entschuldigen."

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Dallas Mavericks fallen auseinander

Dabei begann die Partie nicht schlecht für die Mavs, die nach einem 16:0-Run zwischenzeitlich sogar mit fünf Punkten führten. Doch in der zweiten Hälfte fielen die Mavericks komplett auseinander und verloren das dritte Viertel mit 16:36.

Bei den 76ers glänzte vor allem Ex-Maverick Justin Anderson, der offenbar noch eine Rechnung zu begleichen hatte. Von der Bank kommend war er mit 19 Punkten Top-Scorer der Partie.

Dallas bleibt vorerst Zehnter der Western Conference. Auf den achten Platz, der zur Teilnahme an der Endrunde berechtigt, fehlen jedoch vier Siege (Die Tabellen der NBA).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel