vergrößernverkleinern
Isaiah Hartenstein spielte unter anderem für die Artland Dragons © Imago

Aller guten Dinge sind: Mit Isaiah Hartenstein meldet sich der dritte deutsche Spieler zum NBA-Draft an. Dem Ex-BBL-Spieler werden gute Chancen eingeräumt.

Deutschlands großes Basketballtalent Isaiah Hartenstein hat sich zum NBA-Draft angemeldet.

Das berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung und bezieht sich dabei auf dessen Agenten BJ Armstrong, der mit den Bulls 1991 bis 1993 drei Mal in Folge NBA-Champion wurde.

Beim Nike Hoop Summit, bei dem weltbeste Nachwuchsspieler gegen ein US-Team antraten, überzeugte der 18-jährige Hartenstein mit zehn Punkten.  

Der in den USA geborene Hartenstein spielte von 2009 bis 2015 für die Artland Dragons und den Quakenbrücker TSV. In der BBL kam er allerdings nur einmal zum Einsatz. Im vergangenen Jahr wechselte der 2,14 Meter große Hartenstein zum litauischen Topclub Zalgiris Kaunas.

Nach den Anmeldungen von Kostja Mushidi und Moritz Wagner ist Hartenstein der dritte deutsche Spieler, der beim am 22. Juni 2017 stattfindenden NBA Draft zur Auswahl steht. 

Hartenstein gilt sogar als Kandidat für die Top 20.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel