vergrößernverkleinern
Charlotte Hornets v Milwaukee Bucks
Giannis Antetokounmpo ist mit 22 Jahren schon der Superstar der Milwaukee Bucks © Getty Images

Schon nach drei Jahren in der NBA zieht Giannis Antetokounmpo in einer wichtigen Kategorie mit dem legendären Kareem Abdul-Jabbar gleich.

Giannis Antetokounmpo ist nach gerade einmal drei Jahren in der NBA schon unaufhaltsam auf Rekordjagd (Spielplan der NBA).

Bei den Milwaukee Bucks hat sich der 22-jährige "Greek Freak" zum absoluten Leader entwickelt, führt das Team von Chef-Coach Jason Kidd in allen relevanten statistischen Werten an - und ist jetzt in einer Kategorie sogar schon mit NBA-Legende Kareem Abdul-Jabbar gleich gezogen.

Bei Milwaukees 89:79 (43:46)-Sieg gegen die Charlotte Hornets verbuchte Antetokounmpo mit zehn Punkten, elf Rebounds und zehn Assists sein achtes Triple-Double im Trikot der Bucks und stellte damit Abdul Jabbars Franchise-Rekord ein.

"Cap", der mit 38.387 Punkten die ewige Bestenliste der NBA-Scorer mit großem Vorsprung anführt, brauchte dafür allerdings doppelt so lange wie der Grieche.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

Durch ihren 42. Saisonsieg sicherten sich die Bucks eine Spieltag vor dem Ende der Regular Season den sechsten Platz in der Eastern Conference. Damit treffen Antetokounmpo und Co. in der ersten Runde der Playoffs vermutlich auf die Toronto Raptors, die momentan den dritten Platz im Osten belegen (Tabelle der NBA).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel