vergrößernverkleinern
Golden State Warriors v Portland Trail Blazers - Game Three
Stephen Curry(M.) war mit 34 Punkten bester Werfer seines Teams © Getty Images

Die Golden State Warriors marschieren weiter Richtung zweite Runde der NBA-Playoffs. Im dritten Spiel gegen Portland feiern Stephen Curry und Co. den dritten Sieg.

Unaufhaltsam stürmen die Golden State Warriors Richtung Conference Halbfinals der NBA-Playoffs. Ersatzgeschwächt feierte das beste Team der Preseason den dritten Sieg im dritten Spiel gegen die Portland Trail Blazers. (Die NBA-Playoffs LIVE im TV auf SPORT1 US und bei DAZN)

Beim 119:113-Auswärtserfolg musste Golden State nicht nur erneut auf Kevin Durant verzichten, sondern auch noch auf ihren Trainer. Durant ist nach wie vor angeschlagen. Steve Kerr fehlte auf Grund einer Erkrankung.

Das führte wohl dazu, dass die Warriors zunächst nicht gut zurecht kamen und sich zur Halbzeit einen 13-Punkte-Rückstand einbrockten. In den letzten beiden Vierteln drehten sie jedoch auf und holten auch Spiel drei. Damit fehlt dem Titelfavoriten nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde.

Curry Topscorer - Nurkic kehrt zurück

Die Aufholjagd war die zweitgrößte in der Playoff-Geschichte der Warriors. Tragender Akteur war dabei Stephen Curry. Der MVP der vergangenen Saison glänzte als Topscorer mit 34 Punkten, acht Assists, vier Rebounds und zwei Steals.

Klay Thompson unterstützte ihn tatkräftig mit 24 Zählern. Bei den Trail Blazers stemmten sich vor allem Damian Lillard (31 Punkte, sieben Rebounds) und CJ McCollum (32 Punkte, sechs Rebounds) gegen die Niederlage.

Zudem feierte Jusuf Nurkic nach langer Verletzungspause sein Comeback in der Starting Five. Dem Center gelangen zwar nur zwei Punkte, er konnte aber immerhin unter dem Korb mit elf Rebounds überzeugen.

Alle Highlights aus der NBA gibt es ab sofort wöchentlich in "Fastbreak - Dein NBA Week Pass". Das einzige NBA-Magazin im deutschen Fernsehen

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel