vergrößernverkleinern
Chicago Bulls v Boston Celtics - Game Two
Paul Zipser und die Bulls nehmen Kurs auf die nächste Runde © Getty Images

Die Überraschung rückt näher: Paul Zipser und die Chicago Bulls haben einen perfekten Auftakt in die Playoffs der NBA erwischt - nach zwei Spielen in der Halle des Gegners führt das Team des deutschen Small Forwards in der Best-of-seven-Serie mit 2:0.

Nun steht das erste Heimspiel an (Sa., 1 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US). Die Celtics, als Nummer eins der Eastern Conference eigentlich Favorit, kämpfen um den Anschluss. Seit 2012 ist kein Spitzenreiter der regulären Saison mehr an einem an Nummer acht gesetzten Team gescheitert. 

Für Jimmy Butler, in Spiel zwei zusammen mit Dwayne Wade Topscorer der Bulls, ist die starke Playoff-Form nicht verwunderlich: "Ich bin nicht überrascht, weil im Moment alle so hoch fokussiert sind." Seine Teamkollegen würden hart an ihrem Spiel arbeiten: "So holt man sich immer Selbstvertrauen."

Wade lobte den Teamgeist der Bulls nach einer Saison mit einigen Höhen und Tiefen: "Man spielt die 82 Partien um ein bisschen mehr über sich selbst zu lernen. Was ich über dieses Team gelernt habe, ist, dass es in schwierigen Situationen zusammen hält."

SPORT1 überträgt Spiel drei in der Nacht auf Samstag um 1 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 US und berichtet auf SPORT1.de und in der SPORT1 App

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel