vergrößernverkleinern
Milwaukee Bucks v Boston Celtics
Isaiah Thomas startet Sonntagnacht mit den Boston Celtics in die NBA-Playoffs © Getty Images

Die Schwester von Celtics-Star Isaiah Thomas stirbt bei einem Autounfall. Thomas soll offenbar trotzdem beim ersten Playoff-Spiel zum Einsatz kommen.

Die Schwester von Boston-Celtics-Star Isaiah Thomas ist am frühen Samstagmorgen bei einem Autounfall gestorben.

Laut der Polizei des Bundesstaats Washington starb Chyna Thomas bereits am Unfallort auf der Interstate 5.

Isaiah Thomas erfuhr laut ESPN wohl am Nachmittag nach dem Training mit den Celtics vom Tod seiner 22-jährigen Schwester. Trotzdem soll Thomas laut ESPN wohl in der Nacht von Sonntag auf Montag beim ersten Spiel von Boston in den NBA-Playoffs gegen die Chicago Bulls zum Einsatz kommen.

Thomas' Vater James sagte dem Boston Herald, dass sein Sohn noch nicht entschieden hätte, wann er nach Hause zu seiner Familie nach Tacoma fliegen wird.

"Es ist eine schwere Zeit für unsere Familie", sagte James Thomas.

Die Celtis sprachen Thomas' Familie am Samstag in einem Statement ihr Beileid aus. "Wir sind sehr traurig über den tragischen Verlust von Chyna Thomas", heißt es in dem Statement. "Unsere Gedanken und Gebete sind bei Isaiah und seiner Familie."

Laut der Polizei passierte der Unfall um 5 Uhr morgens, als Chyna Thomas' Auto plötzlich vom Highway abkam und an einen großen Metallpfahl krachte. Chyna Thomas war dabei nicht angeschnallt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel