vergrößernverkleinern
Jen Welter wurde 2010 und 2013 mit den USA Weltmeisterin im Frauen-Football
Jen Welter wurde 2010 und 2013 mit den USA Weltmeisterin im Frauen-Football © twitter.com/jwelter47

Nach Becky Hammon in der NBA steht nun bei den Cardinals die erste Frau an der NFL-Seitenlinie. Dr. Jennifer Welter ist keine unbekannte im US-Football.

Nicht nur in der NBA sind weibliche Trainer auf dem Vormarsch.

Nach Becky Hammon bei den San Antonio Spurs hat nun auch die NFL in der Vorbereitung zur neuen Saison die erste Frau an der Seitenlinie.

Dr. Jennifer Welter wird in der Preseason der Arizona Cardinals mit den Linebackern des NFL-Teams arbeiten und ist damit die erste Frau, die in der Ligageschichte einen Trainerposten inne hat.

"Erst kürzlich wurde ich gefragt, wann wir die erste Frau in der NFL sehen werden", erklärte Bruce Arians, Headcoach der Cardinals: "Und ich antwortete: In dem Moment, in dem sie ein Team besser machen können.

Welter freute sich bei Twitter sehr über ihr neues Engagement.

"Es ist eine große Ehre, ein Teil der #BIRDGANG zu sein", so Welter.

Die 37-Jährige krönt damit eine bislang außergewöhnliche Karriere, denn Welter war im vergangenen Februar die erste Frau im Football überhaupt, die einen Trainerposten bekleidete.

Für das Team der Texas Revolution in der Indoor Football League war sie für die Linebacker und Special Teams zuständig.

Gleichzeitig war sie die erste Frau, die in einem Männerteam auf einer anderen Position als der des Kickers oder Punters spielte. Welter lief für die Revolution als Running Back und in den Special Teams auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel