vergrößernverkleinern
AFC Championship - Indianapolis Colts v New England Patriots
Stephen Gostkowski von den New England Patriots spielt seit 2007 in der NFL © Getty Images

Für seine Vertragsverlängerung machen die New England Patriots Stephen Gostkowski zum bestbezahlten Kicker. Bald wird der Kollege von Sebastian Vollmer noch wertvoller.

Super-Bowl-Gewinner New England Patriots hat den Vertrag mit Stephen Gostkowski um vier Jahre verlängert und den Footballer zum bestbezahlten Kicker der US-Profiliga NFL gemacht.

Gostkowski (31), Teamkollege des ersten deutschen NFL-Champions Sebastian Vollmer, soll für seine Unterschrift umgerechnet 15,6 Millionen Euro erhalten. Das berichtet Liga-Insider Ian Rapoport auf nfl.com.

Gostkowski hat in seiner achtjährigen NFL-Karriere bei Fieldgoals eine Erfolgsquote von 86,8 Prozent. 2013/14 (92,7) und 2014/15 (94,6) war der US-Amerikaner besonders treffsicher.

Was nun wohl auch zu der kräftigen Gehaltsanhebung führte: Weil der Extra-Punkt nach einem Touchdown in der NFL künftig statt von der Zwei-Yard- von der 15-Yard-Linie erzielt werden muss, nimmt der Wert der darauf spezialisierten Kicker zu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel