vergrößernverkleinern
Philadelphia Eagles v Houston Texans
Arian Foster spielt seit 2009 in der NFL für die Houston Texans © Getty Images

Superstar Arian Foster zieht sich in der ersten Vorbereitungswoche eine Leistenverletzung zu und muss wohl operiert werden. Der Running Back verpasst den Saisonstart.

Die Houston Texans haben einen Rückschlag zu verkraften.

Schon in der ersten Woche der Vorbereitung auf die neue NFL-Saison (ab 10. September) zog sich Superstar Arian Foster eine Leistenverletzung zu.

Nach einem Bericht des Houston Chronicle muss der Running Back operiert werden und wird damit den Saisonstart verpassen.

Allerdings soll Foster noch 2015 zurückkehren. Bis dahin müssen die Ersatzleute Alfred Blue und Chris Polk in die Bresche springen.

Der Ausfall des viermaligen Pro Bowlers Foster als Fixpunkt des Angriffes ist extrem bitter, da sich in Ryan Mallett oder Brian Hoyer ein unerfahrener und ein neuer Quaterback ein Duell liefern und der beste Receiver Andre Johnson das Team verlassen hat.

Bei den Yards (6309) und Touchdowns (53) ist Foster der Teamrekordhalter. Konnte der 28-Jährige mindestens 13 Spiele bestreiten, erreichte er immer mindestens 1200 Yards.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel