vergrößernverkleinern
Tennessee Titans v Atlanta Falcons
Marcus Mariota (l.) muss beim Preseason-Debüt für Tennessee ganz schön einstecken © Getty Images

Marcus Mariota zahlt bei seinem NFL-Debüt Lehrgeld. Der zweite Pick im Draft leistet sich bei Tennessees Pleite zwei Ballverluste. Markus Kuhn verliert mit den Giants.

Marcus Mariota hat bei seinem NFL-Debüt zu Beginn ordentlich Lehrgeld bezahlt.

Der ehemalige College-Star der Oregon Ducks leistete sich beim 24:31-Auftakt der Tennessee Titans in die Preseason gegen die Atlanta Falcons gleich zwei Ballverluste.

Die ersten beiden Angriffsserien des zweiten Picks im Draft 2015 endeten in einer Interception und einem Fumble. Danach gelang Mariota (94 Yards) aber auch noch ein Touchdown-Drive, den Dexter McCluster per Lauf abschloss.

"Wir hatten einen schweren Start. Die Ballverluste waren enttäuschend, aber sie haben sich gut zurückgemeldet", analyisierte Coach Ken Whisenhunt seine erste Offense.

Aufseiten der Falcons legte Star-Spielmacher Matt Ryan eine perfekte Vorstellung hin. All seine sechs Pässe kamen an - gekrönt vom Touchdown auf Julio Jones.

Markus Kuhn verlor mit den New York Giants 10:23 gegen die Cincinnati Bengals. Der deutsche Verteidiger steuerte immerhin zwei Tackles bei.

Die Denver Broncos gewannen ohne den noch geschonten Quarterback Peyton Manning gegen die Seattle Seahawks die Super-Bowl-Revanche von vor zwei Jahren mit 22:20.

Mannings Vertreter Brock Osweiler (151 Yards, ein Touchdown) zeigte eine gute Leistung. Fünfmal punkteten die Broncos unter seiner Regie.

Bei Seattle glänzte Rookie Tyler Lockett mit einem Kickoff-Return über 103 Yards in die Endzone.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel