vergrößernverkleinern
Baltimore Ravens v Denver Broncos
Terrell Suggs wird nach seiner schweren Verletzung in die Kabine gebracht © Getty Images

Schwerer Schlag für die Baltimore Ravens: Bei der Auftaktpleite in Denver zieht sich Linebacker Terrell Suggs einen Achillessehnenriss zu. Das Karriereende scheint möglich.

Für die Baltimore Ravens ist der Auftakt in die neue NFL-Saison völlig in die Hose gegangen.

Neben der ernüchternden 13:19 (3:9)-Pleite bei den Denver Broncos musste der Super-Bowl-Champ von 2013 noch einen Verletzungsschock hinnehmen.

Führungsfigur und Abwehr-Star Terrell Suggs zog sich einen Achillessehnenriss zu und verpasst damit die komplette Saison. Selbst die Fortsetzung der Karriere erscheint bei dem bald 33-jährigen Linebacker fraglich.

"Er ist unser Leader. Man ist immer schnell mit den üblichen Floskeln. Jetzt muss der nächste Mann übernehmen und so, aber bei Terrell ist das nicht so einfach. Er ist seit Jahren ein Eckpfeiler unserer Defense", sagte Courtney Upshaw.

Dennoch zeigte die Verteidigung gegen Peyton Manning eine gute Leistung und gestattete ihm keinen Touchdown-Pass, die eigene Offense sabotierte die Bemühungen jedoch gewaltig.

Running Back Justin Forsett kam nicht über 43 Yards hinaus, und Joe Flacco leistete sich bei 13:9-Führung eine folgenschwere Interception, die Aqib Talib zum Touchdown für Denver zurücktrug.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel