vergrößernverkleinern
Carolina Panthers v Minnesota Vikings
Die Einfahrt von Maskottchen Ragnar gehörte bisher zum Standard eines jeden Heimspiels der Minnesota Vikings © Getty Images

Die Minnesota Vikings verlängern den Vertrag mit ihrem langjährigen Maskottchen "Ragnar" nicht, weil der Darsteller 20.000 Dollar pro Spiel fordert. Die Fans laufen Sturm.

"Ragnar der Wikinger" hat sich verpokert.

Seit über 20 Jahren arbeitete Joe Juranitsch als Maskottchen der Minnesota Vikings, nun verlängerte das NFL-Team sein Engagement nicht. Denn Juranitsch forderte eine saftige Gehaltserhöhung (Die NFL auf LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Statt bisher 1500 Dollar wollte Ragnar nach Informationen von ESPN jetzt 20.000 Dollar pro Heimspiel - eine Steigerung um 1200 Prozent. Die Vikings bestätigten in einem Statement die Trennung.

Ragnar der Wikinger
Das ehemalige Vikings-Maskottchen Ragnar verzweifelt vor dem Fernseher © facebook.com/RAGNAR

Auf seiner Facebook-Seite postete Juranitsch ein Foto in voller Montur vor dem Fernseher und schrieb dazu: "Das fühlt sich nicht richtig an. Das war nicht meine Entscheidung. Ich vermisse meine Fans."

Seit 1994 fuhr er mit seinem Motorrad ins Stadion der Vikings ein und erarbeitete sich eine riesige Fangemeinde, die bereits eine Petition für seine Rückkehr gestartet hat.

Nach eigenen Angaben hält Juranitsch sogar einen Weltrekord. Im Jahr 1982 rasierte er sich seinen Vollbart in acht Minuten und 43 Sekunden mit einer Axt ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel