vergrößernverkleinern
Jeron Johnson postet die exorbitante Restaurant-Rechnung
Washingtons Safety Jeron Johnson postet ein Bild der riesigen Restaurant-Rechnung © Instagram/jus_showoff

Neulinge müssen in der NFL einige Rituale über sich ergehen lassen. Bei den Redskins heißt das, die Rechnung für ein monumentales Mahl der kompletten Defense zu zahlen.

Die Verteidiger der Washington Redskins haben sich in ihrer spielfreien Woche auf Kosten der Rookies richtig satt gegessen.

In der NFL gehört es zur Tradition, dass die Rookies einige Rituale und Streiche über sich ergehen lassen müssen. Dazu gehören unter anderem Ausrüstung älterer Spieler tragen, vor dem gesamten Team singen oder eben bei gemeinsamen Essen zahlen (Die NFL auf LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Im Falle der Redskins posteten diverse Verteidiger Bilder der exorbitant hohen Rechnung. Nach Steuern kamen bei den rund 20 teilnehmenden Spielern über 22.000 Dollar zusammen. Linebacker Preston Smith musste die Kreidtkarte zücken, die anderen fünf Abwehrneulinge werden sich aber beteiligen.

Genug Zeit, um das Mahl zu verdauen, haben die aktuell in der NFC East zweitplatzierten Redskins (3 Siege - 4 Niederlagen). Sie absolvieren erst am 8. November bei den New England Patriots ihr nächstes Spiel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel