vergrößernverkleinern
Pittsburgh Steelers v Baltimore Ravens
Terrence Cody kam bei den Baltimore Ravens nie über die Reservistenrolle hinaus © Getty Images

Der frühere NFL-Verteidiger Terrence "Mount" Cody wurde wegen eines kuriosen Vergehens verurteilt.

Neben Marijuana-Missbrauchs wurde ihm auch der illegale Besitz eines Alligators zum Verhängnis. Außerdem soll Cody auch sein Hund "Taz" derart vernachlässigt haben, dass das Tier in seinem früheren Haus verhungerte.

Die Ravens hatten den 156-Kilogramm-Koloss im Februar entlassen. Trotz einer großen College-Karriere für Alabama hatte der Zweitrundenpick von 2010 meist enttäuscht, gehörte aber 2013 zum Super-Bowl-Team von New Orleans.

Im Januar wird das Strafmaß gegen Cody verhängt. Ihm droht mehr als ein Jahr im Gefängnis und eine heftige Geldstrafe.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel