vergrößernverkleinern
Sebastian Vollmer spielt seit 2009 in der NFL © getty

Der deutsche Offensive Tackle der New England Patriots zieht sich im Spiel gegen die Washington Redskins eine Kopfverletzung zu. Auch ein Teamkollege verletzt sich.

Footballer Sebastian Vollmer hat beim Sieg seiner New England Patriots gegen die Washington Redskins eine Kopfverletzung erlitten und musste das Feld noch in der ersten Hälfte mit Verdacht auf Gehirnerschütterung verlassen.

Wie lange der Kaarster ausfällt, ist bislang nicht bekannt. Auch Running Back Dion Lewis verletzte sich im Spiel gegen die Redskins. Der 25-Jährige erlitt eine Blessur am linken Knie.

Auch ohne seinen Tackle führte Star-Quarterback Tom Brady den Super-Bowl-Champion zu einem 27:10. Der Titelverteidiger wahrte mit dem achten Sieg im achten Spiel seine weiße Weste.

Der Hamburger Kasim Edebali musste mit seinen New Orleans Saints die erste Niederlage nach drei Siegen in Folge hinnehmen. Gegen die Tennessee Titans unterlag das Team um Spielmacher Drew Brees mit 28:34 nach Verlängerung.

Dabei hatte Saints-Kicker Kai Forbath 1:01 Minuten vor Schluss den Sieg auf dem Fuß, blieb aber mit seinem Fieldgoalversuch in der gegnerischen Defensive hängen. Auf der anderen Seite gelang den Titans in der Verlängerung ein Touchdown durch Anthony Fasano.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel