vergrößernverkleinern
Sebastian Vollmer konnte wieder trainieren
Sebastian Vollmer muss eine schwere Beinverletzung befürchten © Getty Images

Der deutsche NFL-Profi verletzt sich in der Partie gegen die Jets am Bein. Der 31-Jährige muss das Feld unter starken Schmerzen verlassen, es gibt aber erste Entwarnung.

Der amtierende NFL-Champion New England Patriots muss zum Start der Playoffs im neuen Jahr womöglich auf seinen deutschen Star Sebastian Vollmer verzichten.

Der 31-Jährige verletzte sich bei der 20:26-Niederlage nach Verlängerung gegen die New York Jets am Bein. In amerikanischen Medien heißt es, Vollmer wurde von Mitspielern gestützt und unter starken Schmerzen in die Kabine begleitet.

Sein Team verkündete Vollmers Ausfall bereits während des Spiels auf Twitter.

Nachdem zunächst sogar von einem möglichen Bruch des linken Sprunggelenks die Rede war, gab es später jedoch leichte Entwarnung: Die ersten Untersuchungen machten Hoffnung, dass es sich bei der Verletzung nur um eine Verstauchung handelt.

Vollmer war beim Kampf um den Spielball im Getümmel zu Boden gegangen - mehrere Spieler stürzten auf ihn. Je nach Diagnose könnte die Verletzung Vollmer zumindest einen Teil der Playoffs in der NFL kosten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel