vergrößernverkleinern
Die Oakland Riders setzten sich gegen die San Diego Chargers durch
Die Oakland Riders setzten sich gegen die San Diego Chargers durch © Getty Images

Die Oakland Raiders gewinnen ihr vielleicht letztes Heimspiel in Oakland auf dramatische Weise. Erst die Verlängerung bringt die Entscheidung. Eine Legende tritt ab.

Die Oakland Raiders haben ihr vielleicht letztes NFL-Heimspiel in Oakland auf dramatische Weise für sich entschieden.

Nach Verlängerung setzten sich die Raiders an Heiligabend mit 23:20 gegen die San Diego Chargers durch. (Die NFL auf LIVE im TV auf SPORT1 US ).

Matchwinner war Sebastian Janikowski, der in der Overtime mit einem 31-Yard-Field Goal für die Entscheidung sorgte.

Für den zukünftigen Hall of Famer Charles Woodson war es das letzte Heimspiel seiner Karriere.

San Diego Chargers v Oakland Raiders
© Getty Images

"Ich denke, es musste so enden. Es war etwas zu viel für meinen Geschmack. Ich hätte einen leichten Sieg vorgezogen. Aber so geht es nun einmal manchmal", sagte der Cornerback der Raiders.

Oakland zählt wie San Diego zum Kandidatenkreis derer, die für einen Umzug nach Los Angeles in Frage kommen. Im Playoff-Rennen spielen beiden Teams keine Rolle mehr.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel