vergrößernverkleinern
Anthony Smith
Anthony Wayne Smith wurde für drei Morde verurteilt © Getty Images

Der frühere NFL-Profi Anthony Smith muss für drei Morde lebenslange hinter Gitter. Im Prozess kommen erschreckende Details zu seinen Verbrechen ans Licht.

Anthony Wayne Smith, früherer NFL-Profi bei den Oakland Raiders, ist wegen Folter und dreifachen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden.

Eine Jury hatte Smith im November in Los Angeles für schuldig befunden, 1999 zwei Brüder gequält und umgebracht und 2001 einen weiteren Mann getötet zu haben. In einer dritten Anklagen wegen des Mordes an einem Freund konnte der Ex-Raider nicht verurteilt werden.

Der heute 48-Jährige Smith bekam für seine Verbrechen drei Mal lebenslänglich ohne Chance auf Bewährung. 

1999 entführte der Ex-Footballer als Polizist verkleidet zwei Brüder, die später mit mehreren Brandnarben ermordet aufgefunden wurde. 2011 fügte Smith seinem Opfer dem Polizeibericht zufolge mehr als 40 nicht-tödliche Messerstiche zu, bevor er ihn tötete.

Die Ermittler fanden außerdem Bücher mit der Anleitung zum Morden in Smiths Besitz.

Der Defensive End wurde 1990 von den damaligen Los Angeles Raiders gedraftet und verzeichnete bis zu seinem Karriereende 1997 insgesamt 51,5 Sacks und 190 Tackles.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel