vergrößernverkleinern
Arizona Cardinals v New York Giants
Ben McAdoo (r.) ist seit zwei Jahren Offensive Coordinator der New York Giants © Getty Images

Das Team des Deutschen Markus Kuhn wird wohl Ben McAdoo zum Nachfolger des Head Coaches Tom Coughlin ernennen. Der Offensivspezialist wäre der zweitjüngste Trainer der NFL.

Ben McAdoo wird beim viermaligen Super-Bowl-Gewinner New York Giants zum Cheftrainer befördert. Dies gab das Team von Markus Kuhn am Donnerstagabend bekannt, nachdem der TV-Sender ESPN die Personalie bereits am Vormittag als perfekt vermeldet hatte.

McAdoo war bei den Giants bislang für die Offensive verantwortlich. Der 38-Jährige beerbt Tom Coughlin, der in der vergangenen Woche nach zwölf Jahren zurückgetreten war.

"Ich fühle mich geehrt", sagte McAdoo: "Es war ein Privileg, unter Coach Coughlin zu lernen. Ich habe mich mein gesamtes Berufsleben auf diesen Moment vorbereitet."

New York hat die Playoffs verpasst. McAdoo ist nun der zweitjüngste NFL-Headcoach hinter Adam Gase (37), der zur kommenden Spielzeit die Miami Dolphins übernimmt.

Ob Kuhn unter dem neuen Cheftrainer spielen wird, ist offen. Der Vertrag des Defensive Tackle läuft aus.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel