vergrößern verkleinern
Jim Tomsula wurde bei den San Francisco 49ers entlassen
Jim Tomsula wurde bei den San Francisco 49ers entlassen © Getty Images

Am berüchtigten "Black Monday" in der NFL werden die ersten zwei Trainer nach dem Verpassen der Playoffs gefeuert. Es erwischt die Coaches der 49ers und der Browns.

Der berüchtigte "Black Monday" in der NFL hat die ersten beiden Trainerjobs gekostet.

Wenige Stunden nach dem letzten Spieltag der Regular Season entließen die San Francisco 49ers ihren Headcoach Jim Tomsula, die Cleveland Browns trennten sich von Mike Pettine.

Medien in den USA spekulierten, es könne am Montag bis zu sechs Entlassungen geben.

Tomsula hatte mit seinem Team zuvor noch einen 19:16-Sieg nach Verlängerung gegen die St. Louis Rams errungen.

Da es erst der sechste Saisonsieg war, kam er aber zu spät für den Einzug in die Playoffs und einen Verbleib des Coaches.

Tomsula war erst im vergangenen Januar nach acht Jahren als Assistenztrainer zum Headcoach aufgestiegen.

Gar nur drei Siege holte Cleveland unter Pettine, der auch sein letztes Spiel mit 12:28 gegen die Pittsburgh Steelers verlor.

Auch General Manager Ray Farmer wurde entlassen. Pettine war in Cleveland zwei Jahre im Amt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel