vergrößernverkleinern
Boise State v Virginia
Auch bei Sportlern werden die Hoverboards immer beliebter © Getty Images

Vor dem NFC Championship Game gegen Arizona verbietet Carolinas Head Coach Ron Rivera seinen Spielern die Nutzung von Hoverboards - aus Angst vor Feuer und Verletzungen.

Ron Rivera überlässt nichts dem Zufall.

Vor dem NFC Championship Game gegen die Arizona Cardinals (So., ab 0.40 Uhr LIVESCORES) hat der NFL-Coach der Carolina Panthers seinem Team die Nutzung der sogenannten Hoverboards verboten.

Die zweirädrigen Fortbewegungsmittel, die nur durch die Körperbalance gesteuert werden, erfreuen sich aktuell immer größerer Beliebtheit, bergen aber auch Verletzungsrisiken.

"Ich habe die Jungs erwischt, wie sie in einem verdammten Flur einen Rennen veranstaltet haben", sagte Rivera. Ex-Boxer Mike Tyson hatte unlängst bei Instagram einen Sturz gepostet.

Zuletzt waren auch immer wieder Berichte aufgetaucht, dass die Batterie-betriebenen Geräte durch fehlerhafte Schaltkreise leicht Feuer fangen können. Auch deshalb wurden die Hoverboards in Flugzeugen bereits verboten.

"Ich habe ihnen gesagt, dass wir die hier nicht gebrauchen können. Im nächsten Moment bricht hier noch ein Feuer aus", sagte Rivera. Er habe seinen Spielern sogar Youtube-Videos davon gezeigt.

Mit solchen Gefahren kennt er sich aus. Im Januar 2015 verursachte ein Brand an seinem Haus einen Schaden von 500.000 Dollar.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel