vergrößernverkleinern
Tom Brady
Tom Brady zog mit den New England Patriots sechsmal in den Super Bowl ein und holte viermal den Titel © Getty Images

Anlässlich des Jubiläums des Super Bowl stellt die NFL ein spezielles All-Star-Team zusammen. Der viermalige Champion Brady muss einer NFL-Legende den Vortritt lassen.

Anlässlich des 50. Super Bowl hat die NFL ein so genanntes "Golden Team" mit den größten Stars in der Geschichte dieses Großereignisses zusammengestellt.

Nicht mit dabei ist allerdings Tom Brady. Der Star-Quarterback der New England Patriots, der den Super Bowl bereits viermal gewonnen hat, musste auf seiner Position Joe Montana den Vortritt lassen. Mit den San Francisco 49ers prägte Montana in den 1980ern und frühen 90ern eine Ära und gewann in dieser Zeit viermal den Super Bowl und wurde dabei dreimal zum MVP gewählt.

Auch Bradys Coach, der viermalige Super-Bowl-Sieger Bill Belichick hatte bei der Besetzung des Trainerpostens des Golden Teams das Nachsehen. Die NFL entschied sich für Chuck Noll, der als Coach der Pittsburgh Steelers viermal den Super Bowl holte.

Am 7. Februar kämpfen die Denver Broncos und die Carolina Panthers im 50. Super Bowl um den NFL-Titel.

Das "Super Bowl 50 Golden Team" im Überblick:

Offense
QB Joe Montana
RB Franco Harris
RB Emmitt Smith
WR Jerry Rice
WR Lynn Swann
TE Jay Novacek
OT Art Shell
OT Forrest Gregg
OG Gene Upshaw
OG Larry Allen
C Mike Webster

Defense
DE Reggie White
DE Charles Haley
DL Joe Greene
DL Randy White
OLB Lawrence Taylor
OLB Jack Ham
ILB Jack Lambert
ILB Ray Lewis
CB Mel Blount
CB Deion Sanders
S Ronnie Lott
S Jake Scott

Special Teams
K Adam Vinatieri
PR/KR Desmond Howard
P Ray Guy

Coach
Chuck Noll

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel